Silles Welt -Tagebuch » 1000km bis zum Meer

1000km bis zum Meer

30. September 2012

…und anders als bei Luxuslärm muss man von hier aus dafür nicht die Nacht durchfahren, sondern kann sich in ein paar Stunden per Zug und Flug direkt an den Sandstrand von Usedom bringen lassen.

12_0923_s5_s1691

Jeden Tag die Füsse im Sand und die Nase im Wind. Muscheln sammeln, Quallen stupsen, Möwen gucken.

12_0922_s5_s6046 12_0924_s5_s1734 12_0927_s5_s6216 12_0928_s5_s6284 12_0928_s5_s6314

Jeden Tag Croissants und das leckerste Brot der Insel. Bademantel und Schlappen. Schick machen und hohe Schuhe.

12_0925_s5_s6124 12_0925_s5_s6163 12_0926_s5_s6174

Jeden Tag Dampfbad, Tropendusche, Salzpeeling, Sandliege und Schläfchen am Pool.

12_0927_s5_s6263 12_0927_s5_s6265 12_0928_s5_s6341

Jeden Tag Meerblick. Sonne, Sturm, Kamin und Kerzenschein.

12_0927_s5_s6269 12_0925_s5_s6134 12_0924_s5_s6094

Nicht der aufregendste Urlaub, den wir bislang gemacht haben. Aber der erholsamste.

Hotel und Spa: Das Ahlbeck
Lieblingslimo, Blümchensalat und Espresso: Essbar
Sanddorntorte: Café Röntgen in der Villa Auguste Viktoria

Zum Weiterlesen