Silles Welt -Tagebuch » Augenblicke in Bad Hersfeld

Augenblicke in Bad Hersfeld

27. Juni 2015

Auch in diesem Jahr war wieder ein Treffen von de.rec.fotografie, zum zweiten Mal in der Jugendbildungsstätte Frauenberg in Bad Hersfeld. Um eventueller Langeweile vorzubeugen und zu neuen Blicken auf die Stadt einzuladen, gab es einen Fotowettbewerb. Zu jedem der folgenden Themen sollte je ein Bild abgegeben werden:

1) Stein auf Stein
2) Aus der Reihe tanzen
3) Baumliebe
4) Licht im Dunkeln
5) Feelin’ groovy
6) Farbenspiele
7) Aber bitte mit Sahne

Mit meinen Bildern war und bin ich gar nicht zufrieden, aber ich zeige sie Euch trotzdem:

Entstanden sind die Bilder am Freitag Vormittag, vor allem im Bad Hersfelder Kurpark, den ich sehr mag. Gemacht habe ich die Bilder mit der S5. Nachbearbeitet ist nichts ausser ein bisschen geraderücken, Flecken wegstempeln und Kontrast aufhübschen. Wie immer ohne Blitz, und es waren auch keinen weiteren Hilfsmittel wie Reflektoren dabei. Die Gummibärchen sind allerdings gestellt :).

Und was ist darauf jeweils zu sehen?

1) Kunscht aus dem Bad Hersfelder Kurpark. Ich mochte die eingesperrten Steine mit dem Gras davor.

2) Tanzende Gummibärchen. Halt so :)

3) Einer der schönen Bäume aus dem Bad Hersfelder Kurpark (erwähnte ich schon, dass ich den sehr mag?), der unter besonderem Schutz steht.

4) Ein Licht aus der Stadtkirche von Bad Hersfeld. Sollte so ein bisschen mit dem Thema spielen - Kirche als Rettung aus dunklen Stunden, Erleuchtung, etcpp.

5) Ein Verzweiflungsbild. Ich fand das Thema sooo toll. Aber dann war es heiss und keine Zeit mehr und wie es dann so manchmal so geht. Also wurden es diese lustigen grünen Gesellen von einem Klettergerüst auf dem Spielplatz vom Bad Hersfelder Kurpark.

6) Auch hier: nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe, ich wollte eigentlich Farben, wild und bunt, Konfetti. Immerhin schön grün und lila, und ich mag diese lustigen Lauchgewächse sehr. Die wuchsen in Bad Hersfeld irgendwie überall.

7) Mein Lieblingscafé in Bad Hersfeld ist das Landlust. Dort hing dieses Schild so schön malerisch an der Hauswand, dass ich natürlich nicht widerstehen konnte.

Die Fotos des Wettbewerbes wurden dann im Keller des Hauses ausgestellt, das sah dann so aus:

Als Bonus bekommt Ihr noch die Bilder zu sehen, die ich an den beiden Tagen vor dem Treffen in Bad Hersfeld mit dem iPhone gemacht und getwittert habe - die gefallen mir nämlich viel besser.

Zum Weiterlesen